EM-Special: Frankreich die 2te

Dass Frankreich gezogen wurde, passt mir diesmal wirklich sehr gut!

Heute ist der Junggesellinnen-Abschied von einer meiner ältesten Freundinnen und wir gehen picknicken. Ein wunderbarer Grund mal wieder eine Quiche zu machen 🙂

Sie schmeckt fantastisch und ist super zum vorbereiten. Ich hab sie also schon gestern gemacht, so dass ich sie heute einfach nur noch mitnehmen brauche!

Rezept drucken
Spinat-Quiche
Eine super leckere Quiche aus dem Kochbuch "French Cooking" von Julia Child. Nehme ich immer gern mit zu Picknicks oder für kalte Buffets. Da das Rezept aus einem amerikanischen Kochbuch stammt, sind die Zutaten auch dementsprechend in Cups angegeben. Ein Cup ist ungefähr so groß wie eine Kaffeetasse.
Portionen
Personen
Zutaten
Quicheteig
Füllung
Portionen
Personen
Zutaten
Quicheteig
Füllung
Anleitungen
  1. Das Mehl mit mit dem Salz, Zucker und Backpulver mischen.
  2. Die Butter in kleinen Stückchen dazu tun und alles gut mischen. Am besten mit den Fingern aus Butter und Mehlmischung kleine Flames herstellen. So viel Wasser hinzufügen, bis ein glatter Teig entsteht. Anschließend eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und den Teig dünn ausrollen und in eine Quicheform legen. Mit einer Gabel kleine Löcher einstechen, damit die Luft beim Backen entweichen kann.
  4. Dann ca. 8 Minuten backen. Der Teig dar nur halbgar sein, da er ja noch einmal gebacken wird. Wenn er zu sehr aufgegangen ist, einfach mit einem Löffel wieder platt drücken.
  5. Für die Füllung die Zwiebel in der Butter anbraten und dann den Spinat dazugeben, bis die komplette Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Das ganze etwas abkühlen lassen.
  6. Die Eier verquirlen und die Sahne, den Käse und die Spinatmasse hinzufügen.
  7. Noch einmal mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und das ganze auf den Teig gießen.
  8. Bei 200 Grad ca. 25-30 Minuten backen.
Dieses Rezept teilen

0 Kommentare zu “EM-Special: Frankreich die 2teSchreibe deinen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.