Croissants
Der Klassiker eines Französischen Frühstücks! Braucht ziemlich viel Zeit, ist die Mühe aber wert.
Portionen
10Croissants
Portionen
10Croissants
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Hefe in das Wasser hinein bröseln und rühren bis sich die Hefe aufgelöst hat.
  2. Das Mehl mit dem Zucker und dem Salz mischen.
  3. Beides miteinander vermischen, bis ein glatter Teig entsteht.
  4. Die Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen. Er muss sich sichtbar vergrößern.
  5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen, so dass ein Quadrat entsteht.
  6. Die eine Hälfte mit der kalten Butter bedecken und die andere Seite dann darüber decken.
  7. Dann wieder eine Seite bis zur Hälfte umklappen.
  8. und die andere wieder darüber legen.
  9. Den Teig mit Backpapier einpacken und ca. 25 Minuten in den Kühlschrank geben.
  10. Den Teig wieder zu einem Quadrat ausrollen und wieder bis zur Hälfte einklappen und die andere Seite darüber geben.
  11. Wieder einpacken und wieder in den Kühlschrank.
  12. Das ganze noch zwei Mal wiederholen.
  13. Dann ein letztes Mal ausrollen und Dreiecke ausschneiden.
  14. Diese kann man füllen…
  15. oder gleich zu Croissants aufrollen.
  16. Auf ein Blech legen und ein feuchtes Tuch drüber legen.
  17. Nochmal 30 Minuten gehen lassen, und im vorgeheizten Backoffen ca. 20 Minuten bei 200 Grad backen.
  18. Damit die Croissants schön glänzen, Eigelb mit 2 EL Milch vermischen und die Croissants vor dem Backen einpinseln.