Wurstspaghetti

Recht simpel, aber dennoch auch eine Fitzelarbeit. 

Lohnt sich aber, denn sie sind auf jeden Fall ein Hingucker!

Croissants

Der Klassiker eines Französischen Frühstücks! Braucht ziemlich viel Zeit, ist die Mühe aber wert.

Spinat-Quiche

Eine super leckere Quiche aus dem Kochbuch „French Cooking“ von Julia Child. Nehme ich immer gern mit zu Picknicks oder für kalte Buffets.

Da das Rezept aus einem amerikanischen Kochbuch stammt, sind die Zutaten auch dementsprechend in Cups angegeben. Ein Cup ist ungefähr so groß wie eine Kaffeetasse.

Belgischer Reisfladen

Belgischer Reisfladen

Der Reisfladen ist eine Art Kuchen mit Milchreis. Er ist nicht schwer machen, braucht nur ziemlich viel Zeit

Olivenbrot

Ein würziges, spanisches Brot ideal zu Tapas.

Fladenbrot

Fladenbrot kommt aus der Türkei, ist aber auch in anderen Ländern sehr beliebt als Beilage. Es besteht aus einem klassischen Hefeteig, der allerdings durch Feuchtigkeit weich und nicht knusprig wird.

Pilzflecken

Pilzflecken kommen aus Tschechien und sind platte Eiernudeln mit einer Pilzsauce.

Die tschechische Küche hat viele Einflüsse aus Österreich, deshalb wohl auch der nicht typisch tschechische Name.